Ausgehen in Bayenthal

  • Gasthaus zur Eule

    tradition verpflichtet…
    mit viel Liebe zu den Menschen und zur ur-kölschen Tradition führt die Familie Denz das altbekannte Brauhaus „Zur Eule“.

  • L` Ambiente

    Gute Italienische Küche...
    das L' Ambiente bietet sehr leckere sizilianische Küche - Pizza und Pasta sind hervorzuheben. Familienbetrieb, sehr freundlch, man fühlt sich wie bei Freunden.

  • Restaurant Bracera

    Mediterrane und kroatische Spezialitäten
    Den Gästen wird ein wöchentlich wechselnder, Mittagstisch angeboten.

    Täglich wird selbst gebackener Kuchen, Torten und andere Süßspeisen angeboten. Nehmen Sie sich doch einfach einmal eine Auszeit und besuchen das Bracera. Probieren Sie die Köstlichkeiten aus dem Kuchenbuffet direkt links an der Theke.

  • Cramer Stube

    Die kleine Kneipe...
    ...in unserer Strasse... die Cramer Stube ist eine von ca. 11 Kneipen die es einst auf der Goltsteinstrasse gegeben hat.eit nunmehr 17 Jahren betreiben die beiden Wirtsleute Sigi und Rolf Schmitz die kleine Kneipe auf der Goltsteinstrasse. Die Cramer Stube wurde am August 1999 von den beiden Wirtsleuten eröffnet und hat sich zu einem beliebten Treffpunkt von Jung und Alt entwickelt.

Willkommen!

Die erste Erwähnung des Stadtteils -Bayenthal- stammt zwar aus dem Jahr 1307, doch die meiste Zeit blieb das Gebiet als Wohnraum vollkommen ungenutzt. Noch über 500 Jahre später standen in Bayenthal lediglich drei Häuser und ein Kalkofen. Dies änderte sich erst mit der Gründung der "Kölnischen Maschinenbau AG" im Jahr 1856. Das Unternehmen wuchs rasant an und beschäftigte schon einige Jahre später über 1.000 Arbeiter. Für diese Angestellten musste Wohnraum gefunden werden. Kurzerhand ließ man das Gebiet des heutigen Bayenthal mit Einfamlienhäuser bebauen. Weiterlesen